1, 2, 3, 4 … fit

Über die Feiertage und auch in den Tagen davor, sowie in den Tagen danach, gibt es so viele verlockende Dinge und meist greift man einmal mehr zu, als man möchte, als es einem gut tut oder als es den Hüften gut tut. 🙂

Macht Euch an die Umsetzung und es ist ganz leicht etwas für Muskeln und Herzkreislauf-System zu tun.

übungsfolge

UND SO GEHT`S:
45 Sekunden pro Übung, 10 sec. Pause und dann je 3 Runden

1. Füße fest aufstellen, mit dem Becken und Bauch auf den Ball legen
Bauch anspannen, Rücken strecken und anheben in Verlängerung der Beine >> HALTEN
Option: die Arme ebenfalls nach vorne Strecken

2. Liegestützposition mit 1 Hand auf einem kleinen Ball, Bauch fest machen Füße oder Knie aufsetzen und im Körper eine Linie zwischen Hinterkopf und Beinen bilden (bei der Hälfte der Zeit die Seite wechseln) >> TIEF & HOCH

3. Aus dem Stand zurück steigen und mit dem Knie Richtung Boden. Stabil im Rumpf bleibe und die Arme mitnehmen >> ZURÜCK & VOR & WECHSEL

4. Liegestützposition mit Schienbeinen auf dem Ball. Die Schultern über den Händen, Bauch fest, Rumpf gerade, dann mit den Knien nach vorne ziehen und mit dem Gesäß zur Decke. Der Rücken wird dabei leicht rund. >> RAN & STRECKEN

* Die Übungen sind nur geeignet für körperlich gesunde Menschen
** Fühlst du dich unwohl oder sind schmerzen vorhanden, dann setze lieber mit dem Training aus oder mach eine kurze Pause. 

VIEL SPAß

Wenn dir der Beitrag gefällt oder du noch mehr Anregungen brauchst oder einfach was zu sagen hast, dann freue ich mich über ein Kommentar.

Liebe Grüße

Landi

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s